Private Schmerzspiele gefällig warte auf Deine Zuschrift

Private Schmerzspiele gefällig, reife Ehefrau mit dominante Neigungen wartet auf Deine Zuschrift um dich etwas foltern zu können. Schreibe hier

Mehr Anzeigen:

13 Gedanken zu „Private Schmerzspiele gefällig warte auf Deine Zuschrift“

  1. Verehrte Herrin,
    ich, Sklave Frank, möchte mich Ihnen gerne ausliefern.
    Meine Tabus sind Exkremente und Blut. Sonst bin ich, 190cm, 92kg, kurze schwarze Haare und graublaue Augen, Ihnen voll gehorsam

    Antworten
  2. Sehr geehrte Herrin,
    wir sind ein Paar , w 63, m 61.
    welches SM für sich neu entdeckt hat .
    Sie ist der dominate Part, er der devote, masochistische Part.
    Nach zögerlichen Anfängen , steigert sie sich schon weiter in ihrer Rolle.
    Anfangs waren es erste recht zaghafte Peitschenhiebe auf den devoten Hintern .
    Mittlerweile führt sie die Peitsche schon sehr konsequnt, und auch der Schwanz und Gehänge sind betroffen ..
    Ein erstaunlich einfaches Schlagwerkzeug hat sie für sich entdeckt. ein simples Holzlineal.
    Mittlerweile fordert sie auch auf, das ich ihre Füsse küsse .
    Und das schöne für mich ist sie lacht dabei. und nennt mich Pfeife.
    Allerdings nach dem Spiel ist alles normal, und ich wünschte mir auch im Alltag bestimmt zu werden .

    Haben sie vielleicht ein paar Tips, wie ich erreichen kann auch im Alltag für Ihr Spass zu bereiten ohne aufdringlich oder gar wunschsklave zu sein .

    PS _ normalen GV will sie nicht mehr und auch da füge ich mich

    Liebe devote Grüße

    Antworten
  3. Verehrte Herrin,
    ich, 55 Jahre, 190cm, 92kg, schwarze kurze Haare, graugrüne Augen sucht Ihre unterwerfende Dominanz.
    Ihr Sklave Frank

    Antworten
  4. Verehrte Gebieterin,
    Ihre Aufforderung läßt mich vor Ihnen knien.
    Ich, Gerd, 53, mag enge Halsbänder und Folter.
    Hochachtungsvoll, Ihr Sklave

    Antworten
  5. Einen schönen guten Morgen junge Dame

    Sind Sie immer noch auf der Suche?
    Bis jetzt hat es noch keine Dame geschafft, mir wirklich Schmerzen bei-
    zubringen.
    Würde mich freuen

    Jürgen

    Antworten
  6. verehrte Herrin,
    Ich bin oft allein auf Dienstreise und würde gerne an der Hotelbar eine dominante Frau kennenlernen, die mich auf der Damentoilette nimmt

    Antworten
  7. Verehrte Herrin, es wäre mir eine Ehre und meine Pflicht für Sie zu leiden um Sie zu belustigen Herrin

    Kniend hoffe ich auf die Erlaubniss mich besser vorstellen zu dürfen verehrte Herrin

    Antworten
  8. Erwürdige, erhabene, göttliche Herrin, ich wollte schon immer gerne meine Schmerzgrenzen kennen lernen. Das ganze mit Ihnen als Herrin gemeinsam und zu Ihrer Freude würde ich das gerne mit Ihnen austesten.
    Als Herrin unterliege ich Ihren Befehlen und Bestimmungen. Sie entscheiden wann es gut ist oder nicht Mein Schmerz soll gerne Ihre Freude und Vergnügen sein.
    Was Sie mit mir Ihren Sklaven machen liegt ganz bei Ihnen.
    Ich würde gerne alles was es her gibt, für Sie als Herrin zur Verfügung stellen.
    Ich werde mich Ihrer Fantasie und wünschen voll und ganz unterwerfen.

    MfG
    Ihr unterwürfige schmerzsuchende Sklave

    Antworten
  9. Herrin, zur Begrüßung eine Serie Ohrfeigen, die Kleidung vom Leib gerissen, Fesseln und Auspeitschen, das sollte das Vorspiel sein. Alles andere liegt im ermessen der Frau

    Antworten
  10. Sehr geehrte Herrin,
    gerne stehe Ihnen für private Schmerzspiele zu Verfügung.Für gemeine Folterspiele stehe ich Ihnen zur Verfügung.Über Ihre Rückmail würde ich mich freuen
    mfg Hartwig

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu ralle Antworten abbrechen